Produktinternationalisierung

Egal, ob Sie erfahrener Vendor mit einem erfolgreichen englischen Produkt oder ein Neuling mit einem an eine internationale Zielgruppe gerichteten Angebot sind – der Verkauf eines Produkts in einer Fremdsprache gibt Ihnen die Möglichkeit neue, riesige Märkte zu erschließen. ClickBank vereinfacht diesen Prozess, denn Sie können Ihre Produkte auf Englisch, Französisch, Spanisch, Deutsch, Portugiesisch und Italienisch verkaufen. Darüber hinaus nehmen wir Zahlungen in 18 verschiedenen Währungen an, was Ihre Kunden anspricht und den Kauf erleichtert. Des Weiteren können Sie auch die Sprache Ihrer Verkaufsseite, auf Grundlage des Standorts Ihrer Kunden, anpassen. Weiteres hierzu finden Sie am Ende diesen Artikels.

Mehrsprach- und Mehrwährungsfähigkeit

Digitalprodukt oder -service

Das Digitalprodukt bzw. der Digitalservice ist in der jeweiligen Sprache anzubieten. Außerdem empfiehlt es sich die entsprechende Sprachdarstellung der Verkaufsseite, um Verwirrung sowie daraus möglich resultierenden hohen Rückerstattungs- bzw. Ausgleichsbuchungen vorzubeugen.

Danke-Seite

Die Sprache der Dankseite ist auch dementsprechend anzupassen, um Verwirrung sowie daraus möglich hohen Rückerstattungs- bzw. Ausgleichsbuchungen vorzubeugen.

Kundenservice

ClickBank bietet telefonisch sowie web-basiert den ersten Kundenkontakt in der jeweiligen Sprache. Auch der Vendor muss in der Lage sein, technische Unterstützung in dieser Sprache zu leisten und Kundenfragen zu beantworten.

Produktarten

Die Auswahl der verschiedenen Sprachen ist für alle Produktarten verfügbar (z. B. Standardprodukte und Abonnements).

Zahlungsmethoden

Die den Kunden im Rahmen des Bestellvorgangs angebotenen Zahlungsmethoden (PayPal und Kreditkarte) können sich je nach den Zahlungsformulareinstellungen unterscheiden.

Währungen

ClickBank nimmt folgende Währungen an und fördert dabei den internationalen E-Commerce:

ARS Argentinische Peso
AUD Australische Dollar
BRL Brasilianische Real
CAD Kanadische Dollar
CHF Schweizer Franken
CLP Chilenische Peso
CNY Chinese Yuan
COP Kolumbianische Peso
CZK Tscheschische Koruna
DKK Dänsiche Kronen
EUR Euro
GBP Britisches Pfund
HKD Hong Kong Dollar
HUF Ungarische Forint
IDR Indonesische Rupiah
INR Indische Rupee
     
JPY Japanische Yen
KRW Südkoreanische Won
MXN Mexikanische Peso
MYR Malaysische Ringgit
NOK Norwegische Kronen
NZD Neuseeland Dollar
PHP Philippinische Peso
PLN Polnische Zloty
RUB Russische Rubel
SEK Schwedische Kronen
SGD Singapur Dollar
THB Thai Baht
TRY Türkische Lira
USD United States Dollar
ZAR Südafrikanischer Rand
 

Die ClickBank-Mehrwährungsfunktionalität befindet sich auf dem Zahlungsformular und ist für alle Konten und Produkte automatisch aktiviert. Im Rahmen der Produkteinrichtung wird eine Standardwährung für das Produkt festgelegt. Das Produkt wird in dieser Standardwährung nur den Kunden des entsprechenden Währungsgebiets dargestellt. Kunden aus anderen Währungsgebieten wird der in die entsprechende Währung umgerechnete Betrag angezeigt. Ein Vendor mit einer französischen Zielgruppe wählt bspw. den Euro als Standardwährung aus und stellt den Preis auf seiner Verkaufsseite in Euro. Wenn ein potenzieller Kunde aus Frankreich das Produkt kaufen möchte, wird der Preis auf dem Zahlungsformular in Euro angezeigt. Wenn jedoch ein potenzieller Kunde aus Neuseeland das Produkt kaufen möchte, wird der Preis auf dem Zahlungsformular in Neuseeland-Dollar umgerechnet. Diese Flexibilität erhöht letztendlich die Geschäftschancen, da die Zielgruppe genau angesprochen werden kann und alle potenziellen Käufer gleichzeitig in der Lage sind, das Produkt in der entsprechenden Landeswährung zu kaufen. Alle Transaktionen werden hinter den Kulissen in US-Dollar umgerechnet und Ihrem Konto zum Zeitpunkt des Verkaufs gutgeschrieben. Der Wechselkurs wird täglich aktualisiert. Weiteres dazu finden Sie in den Buchhaltungsrichtlinien.

Mehrsprach- und mehrwährungsfähige Produkte einrichten

Bitte gehen Sie folgendermaßen vor, um ein neues nichtenglisches Produkt mit einer Standardwährung einzurichten:

  1. Loggen Sie sich in Ihr Konto ein
  2. Klicken Sie auf "Kontoeinstellungen".
  3. Klicken Sie auf "Eigene Produkte".
  4. Klicken Sie entweder auf "Standardprodukte" oder auf "Produkte mit wiederkehrenden Abbuchungen".
  5. Klicken Sie auf "Neues Produkt hinzufügen".
  6. Geben Sie im Fenster "Produktbearbeitung" die notwendigen Informationen ein.
  7. Wählen Sie die gewünschte Sprache und Währung des Produkts aus.
    • Alle ClickBank-Mitteilungen an den Kunden werden in der gewählten Sprache erstellt. Die Währung wird allen sich im entsprechenden Währungsgebiet befindlichen Kunden auf dem Zahlungsformular dargestellt. Kunden aus anderen Währungsgebieten wird der in die entsprechende Währung umgerechnete Betrag angezeigt.
  8. Klicken Sie auf "Änderungen speichern".
  9. Abhängig von der Produktart und Ihrem aktuellen Zulassungsstatus muss das neue Produkt evtl. zugelassen werden.
  10. Tätigen Sie einen Testkauf:
    • Klicken Sie unter "Kontoeinstellungen" auf "Eigene Webseite".
    • Klicken Sie unter "Testen von Produkten" auf "Testkreditkartennummer".
    • Dadurch wird eine Kreditkartennummer, ein Validierungscode und ein Ablaufdatum ausgestellt, die Sie zum Testkauf verwenden können. Die Gültigkeit dieser Informationen läuft in 24 Stunden ab.
    • Rufen Sie die gewünschte Verkaufsseite auf und klicken Sie sich bis zum Bestellformular durch.
    • Füllen Sie das Bestellformular aus einschl. ausgestellter Kreditkarteninformationen.
    • Verifizieren Sie die Informationen auf der Bestellbestätigungsseite. Klicken Sie sich bis zur Danke-Seite durch.
  11. Beantragen Sie (bei Bedarf) die Zulassung des Produkts, indem Sie in der Spalte "Aktion" neben dem Produkt auf das Symbol klicken.
  12. Füllen Sie das Formular aus und klicken Sie auf die Schaltfläche "Produktgenehmigungsantrag einreichen".
  13. Der Produktstatus ändert sich in "Genehmigung beantragt".
  14. Die Abteilung für Produktzulassung prüft Ihre Website sowie die Produktinformationen und lässt das Produkt zu bzw. weist es zurück.
    • Bei einer Zulassung ändert sich der Produktstatus in "Genehmigt".
    • Bei einer Zurückweisung ändert sich der Produktstatus in "Nicht genehmigt".
  15. Bitte deaktivieren Sie nach der Zulassung den Testmodus, bevor Sie mit den Marketingtätigkeiten beginnen:
    • Kehren Sie unter "Kontoeinstellungen" zu "Eigenen Produkten" zurück.
    • Prüfen Sie, ob in der Spalte "Testmodus" für das zu verkaufende Produkt ein x angezeigt wird. Wenn dies der Fall ist, befinden Sie sich noch im Testmodus.
    • Um den Testmodus zu deaktivieren, klicken Sie bei dem getesteten und nun zu verkaufenden Produkt in der Spalte "Aktion" auf "Bearbeiten" (Das Symbol sieht so aus: ).
    • Deaktivieren Sie den Testmodus.
    • Klicken Sie auf "Änderungen speichern".
  16. Ihr Produkt ist nun eingerichtet und kann verkauft werden!

Aus Kundensicht

ClickBank kommuniziert bei jedem Schritt mit sowohl Ihnen als auch dem Kunden. In diesem Abschnitt wird erläutert, wie Kunden mit Ihrem Produkt oder Service sowie mit ClickBank umgehen, wenn sie ein nichtenglisches Produkt kauft oder in einer anderen Währung als US-Dollar bezahlen. Unten stehend wird der Ablauf erläutert, wenn der Kunde ein Produkt in einer anderen Sprache als Englisch bzw. Währung als US-Dollar kauft:

  1. Der Kunde landet auf der Verkaufsseite und entscheidet sich für den Kauf.
  2. Er wird an das Bestellformular weitergeleitet und gibt seine Zahlungsinformationen ein. Das Zahlungsformular wird automatisch in der bei der Produkterstellung ausgewählten Sprache und Währung angezeigt, es sei denn, der Kunde befindet sich in einem anderen Währungsgebiet.
  3. Der Kunde klickt auf "Jetzt bezahlen".
  4. Sobald die Zahlungsinformationen eingegangen sind, wird er auf die Bestellbestätigungsseite weitergeleitet. Diese wird in der bei der Produkteinrichtung ausgewählten Sprache angezeigt und stellt die gewählte Währung dar. Von der Bestellbestätigungsseite gelangt der Kunde anschließend zu Ihrer sprachspezifischen Danke-Seite.
  5. ClickBank sendet dem Kunden eine E-Mail-Benachrichtigung mit einer Zusammenfassung des Kaufes in der bei der Produkteinrichtung festgelegten Sprache und gewählten Währung. Alle Mitteilungen an den Kunden erfolgen in der für das Produkt festgelegten Sprache.

Aus Vendorensicht

In diesem Abschnitt wird erläutert, was Sie bei dem Verkauf Ihres sprach- oder währungsspezifischen Produkts oder Service sehen.

Hinweis: Alle Transaktionen werden in US-Dollar umgerechnet und Ihrem Konto zum Zeitpunkt des Verkaufs gutgeschrieben.

  1. Sobald die Zahlungsinformationen eingegangen sind, sendet Ihnen ClickBank eine E-Mail-Benachrichtigung auf englisch, um Sie über den Verkauf zu informieren. Außerdem erstellt ClickBank einen Eintrag in "Transaktionen" mit der Währung und dem Betrag in US-Dollar, den Sie verdienen.
  2. Falls der Kunde technische Unterstützung benötigt, sendet Ihnen ClickBank eine englischsprachige E-Mail-Benachrichtigung mit den Anmerkungen des Kunden in der Kopf- oder Fußzeile der Benachrichtigung. Die Kundenkommentare bleiben in der eingegebenen Sprache.

Aus Affiliatesicht

Der Marktplatz verfügt über einen Sprachfilter, mit dem Affiliates diejenigen Vendoren einfach finden können, die mehrsprachige Produkte anbieten.

Automatische Lokalisierung der Verkaufsseite

Die automatische Lokalisierung Ihrer Verkaufsseite in die jeweiligen Sprachen Ihrer internationalen Kunden kann zu höheren Umsätzen führen. Dabei ist zunächst die Verkaufsseite in mehrere Sprachen zu übersetzen, gefolgt von der Einfügung eines PHP-Codes, um die entsprechende Version auf Grundlage der Spracheinstellungen des aufrufenden Browsers darzustellen. Untenstehend finden Sie das nötige PHP-Skript, um diese Funktionalität aufzustellen. Selbstverständlich muss das Skript Ihrer Website angepasst werden.

<?php $language = $_SERVER["HTTP_ACCEPT_LANGUAGE"]; if(preg_match('/^de.*/', $language)) { // importiert die deutsche Version include("german.html"); } else if (preg_match('/^en.*/', $language)) { // importiert die englische Version include("english.html"); } else { // importiert die englische Version bei einer Sprache außer Englisch bzw. Deutsch include("english.html"); } ?>

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Powered by Zendesk