Preisgestaltung

Die Festlegung des richtigen unverbindlichen Verkaufspreises gehört zu den schwierigsten, aber auch wichtigsten Entscheidungen, die Sie als Vendor zu treffen haben. Die folgenden Faustregeln helfen Ihnen jedoch vielleicht bei der Preisgestaltung, insbesondere für Ihr erstes ClickBank-Produkt und vergessen Sie nicht: Testen ist das A und O, sollte sich ein Produkt nicht wie gewünscht verkaufen, könnte dies am Verkaufspreis liegen.

  • Erforschen Sie Ihre Nische: Suchen Sie auf dem ClickBank-Marktplatz (Zugriff zu diesem Erhalten Sie nachdem Sie sich in Ihr ClickBank-Konto eingeloggt haben) nach ähnlichen Produkten in Ihrer Nische, um den üblichen Preisrahmen für diese Produktart zu ermitteln.
  • Nehmen Sie den Wert des Angebots als Grundlage: Sie können ruhig einen hohen Preis für Ihr Produkt verlangen, wenn Sie den Kunden einen entsprechenden Gegenwert bieten. Spart Ihr Produkt dem Kunden eine Menge Geld oder löst es ein schwerwiegendes Problem, geben die meisten Kunden gerne 50,00 Euro oder sogar mehr dafür aus. Wichtig ist, dass Ihre Verkaufsseite den Kunden vom echten Wert Ihres Produkts effektiv überzeugt. Darüber hinaus bewerben Affiliates gerne hochpreisige Produkte, da sie für die Promotion eine höhere Provision erhalten. Verkaufen Sie sich bei der Preisgestaltung also nicht unter Wert.
  • Probieren Sie verschiedene Preisniveaus: Da mehrere Versionen eines Produkts über ein Konto verkauft werden können, besteht die Möglichkeit, verschiedene Preise zu testen und so herauszufinden, zu welchem Preis das Produkt sich am besten verkaufen lässt. Wie oben bereits erwähnt, sollten Sie nicht denken, dass Sie nur einen niedrigeren Preis festsetzen müssen, um den Verkauf anzukurbeln. Manchmal lässt ein höherer Preis Ihr Produkt den Kunden wertvoller erscheinen oder überzeugt mehr Affiliates davon, es zu bewerben, was Ihre Verkaufszahlen steigert. Wichtig ist, den Preis regelmäßig zu ändern und so den effektivsten Preis für Ihr Produkt herauszufinden.
  • Setzen Sie den Preis nicht zu niedrig an: Auch wenn eine sehr niedrige Preissetzung verlockend sein mag, muss Ihr Produkt auch Affiliates anlocken, damit es beworben wird und Ihre Umsätze dadurch steigern. Die aufgewandte Zeit und Geld seitens der Affiliates für die Werbung Ihres Produkts müssen sich deshalb auch lohnen. Ist Ihr Produkt sehr günstig (z.B. weniger als 20,00 EUR), ist die Provision gegebenenfalls sehr niedrig und somit die Promotion nicht lohnenswert für Affiliates. Ein niedriger Preis führt eventuell zwar zu höheren Konversionsraten, aber auch zu weniger Interesse unter Affiliates. Aufgrund dessen sollten Sie stets einen Mittelweg anstreben, um Kunden und Affiliates gerecht zu werden.
  • Setzen Sie den Preis aber auch nicht zu hoch an: Manche Vendoren können sich den Verkauf eines Produkts zu höheren Preisen erlauben. Oft ist dies aber erst der Fall, nachdem sie mehrere Produkte erstellt und sich einen guten Ruf für wertvolle, qualitativ hochwertige Angebote erworben haben. Wenn Sie noch am Anfang stehen, kann ein hoher Preis potenzielle Kunden abschrecken, es sei denn, Ihre Verkaufsseite kann sie vom Wert Ihres Produkts absolut überzeugen. Hochpreisige Produkte führen möglicherweise auch zu mehr Rückerstattungen, wenn die Kunden das Gefühl haben, der Wert Ihres Produkts rechtfertige den hohen Preis nicht. Preislich unterschiedliche Produktversionen können eine gute Möglichkeit sein, den Punkt maximaler Rentabilität zu finden.

Den Produktpreis ändern

Nachdem Ihr Produkt zugelassen wurde, können Sie in Ihrem Ihr Konto eine Erhöhung der Preisgrenze folgendermaßen beantragen:

  • Loggen Sie sich in Ihr Konto ein und klicken Sie auf Eigene Webseite
  • Klicken Sie im Feld Zahlungsformular auf Bearbeiten.
  • Klicken Sie unter Verkaufspreisgrenzen auf Maximale Verkaufspreiserhöhung beantragen.
  • Nachdem Sie das Formular ausgefüllt haben, klicken Sie auf Änderungen speichern und Preiserhöhung beantragen.

Ihr Antrag wird geprüft und innerhalb von 3 Werktagen via E-Mail beantwortet.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Powered by Zendesk