Abonnements und Mitgliedschaften

Was sind Abonnements?

Abonnements sind das Ergebnis eines vollautomatisierten Systems, das den Verkauf, die Werbung und die Verwaltung wiederkehrender Transaktionen einfach und rentabel gestaltet. Diese Abonnements bieten die Flexibilität, eine Vielzahl von Produkten und Dienstleistungen zu verkaufen und zu bewerben. Abonnements Sie können Produkte und Dienstleistungen wie Softwarelizenzen und Mitgliedschaften als Abonnements verkaufen und bewerben. Hierbei erhalten die Kunden einen kontinuierlichen Wert. Durch Abonnements lassen sich die regelmäßigen Kundenzahlungen mit Personalisierungen wie:

  • Einen geringeren Ausgangspreis
  • Probezeiten
  • Neuen Turnusmöglichkeiten

Die Festlegung geringerer Abschlusspreise verleiht Ihnen beim Entwurf des Abonnements mehr Flexibilität, da Sie die anschließend die nachfolgenden Abo-Zahlungen erhöhen können. Mit einer Probezeit können Sie Ihren Kunden eine kurze Frist einräumen, in der sie das Produkt zu einem reduzierten Preis ausprobieren können, bevor die regelmäßig wiederkehrenden Zahlungen einsetzen. Sie haben außerdem die Wahl zwischen einem wöchentlichen, zweiwöchentlichen, monatlichen und vierteljährlichen Abbuchungsturnus. Dank dieser flexiblen Möglichkeiten können Sie eine breitere Palette an Produkten und Dienstleistungen anbieten. Wenn Sie ein Abonnement erstellen möchten, können Sie hier den Artikel "Die Erstellung eines Abonnements" direkt aufrufen.

Was spricht für Abonnements?

Regelmäßige Einnahmen Sie haben eine Produkt- oder Serviceidee, die einen kontinuierlichen Wert über einen längeren Zeitraum liefert? Durch die wiederkehrenden Abbuchungen bei ClickBank können Sie diese Idee finanziell umsetzen und vorhersehbare, regelmäßige Einnahmen erzielen. Keine monatliche Gebühr Im Gegensatz zur Konkurrenz verlangt ClickBank keine zusätzlichen oder monatlichen Gebühren für wiederkehrende Abbuchungen. Wenn Sie bereits ein Konto bei uns haben, können Sie sofort anfangen. Keine Integration erforderlich Wiederkehrende Abbuchungen bei ClickBank verlangen keine Softwareinstallation. Sie lassen sich nahtlos in das aktuelle ClickBank-System integrieren und sind einfach zu implementieren. Garantierte Zahlungen ClickBank ist bei Auszahlungen seit seiner Gründung 1998 noch nicht einmal in Verzug geraten. Dank unseres bewährten Ermittlungs- und Zahlungsverfahrens wird jeder Verkauf ausgezahlt. Darüber hinaus sorgen unsere abgestuften Aufschläge dafür, dass Sie bei günstigeren Abo-Zahlungen mehr verdienen. Berichterstattung und Analysen Die während eines Abonnements gesammelten Informationen werden in unseren Abonnementberichten zusammengefasst, damit Sie Abonnenten einfach verwalten können.

Funktionsweise Abonnements

Relevante Felder für Abonnements Bei Abonnements sind die folgenden Felder von Bedeutung:

  • Danke-Seite-URL: Die URL der Website, worauf der Vendor das Produkt zugestellt bzw. Informationen zur Zustellung angibt.
  • Produkt: Jedem Produkt wird eine Produktnummer zwischen 1 und 500 zugewiesen, welche die Weiterleitung des Kunden zum erworbenen Produkt bestimmt.
  • Produkttitel: Der Vendor gibt für jedes Abonnement einen max. 70-stelligen Titel ein. Dieser Titel wird auf dem Bestellformular, doch nicht auf dem Marktplatz angezeigt.
  • Produktbeschreibung: Der Vendor gibt für jedes Abonnement eine maximale 250-stellige Beschreibung ein. Diese Beschreibung wird auf dem Bestellformular, jedoch nicht auf dem Marktplatz angezeigt.
  • Ausgangspreis: Der empfohlene Verkaufspreis, den der Kunde beim Kauf eines Abonnements zunächst zu zahlen hat.
  • Abo-Preis: Der empfohlene Verkaufspreis, den der Kunde für die Dauer des Abonnements regelmäßig zu zahlen hat.
  • Turnus: Der regelmäßige Zeitabstand, in dem das Konto des Kunden belastet wird.
  • Dauer: Wie viele Zahlungen der Kunde insgesamt zu leisten hat (z.B.: 2–99).

Provision Der Provisionssatz kann zwischen 1-75% liegen und wird vom Vendor festgelegt. Der Mindestprovisionsbetrag beträgt 0,25 USD, wohingegen der Höchstprovisionsbetrag 150,00 USD beträgt. Beim Verkauf eines Abonnements erhält der Affiliate eine Provision für sowohl den Ausgangspreis (der Affiliate erhält keine Provision für $1.00 Trials, jedoch für die wiederkehrenden Abbuchungen) als auch alle nachfolgenden Abo-Zahlungen. Bei der Kündigung eines Abonnements wird keine Provision mehr ausgezahlt.

Kosten für Vendoren/Preisgestaltung bei Produkten mit wiederkehrenden Abbuchungen Bei den meisten Produkten mit wiederkehrenden Abbuchungen erwirbt ClickBank das Produkt zum Einkaufspreis (92,5 % des Verkaufspreises) minus $1,00 USD vom Vendoren. Bei Abo-Zahlungen unter $40,00 USD kauft ClickBank das Abo-Produkt jedoch zu einem Einkaufspreis von 90,1 % des Verkaufspreises.

Durch Affiliates vermittelte Verkäufen wird der Provisionssatz vom Nettoverkaufspreis abgezogen. Im folgenden Beispiel sehen Sie, wie die Provision berechnet wird, wenn ein Vendor eine Provision in Höhe von 55 % für ein Jahresabonnement anbietet, bei dem die Ausgangsgebühr $29,95 USD beträgt und die Abo-Zahlungen jeweils $9,95 USD:

Ausgangsgebühr: $29.95 55 %

Provision auf den Nettoverkaufspreis: [($29,95 USD x 92,5 %) – $1,00 USD)] x 55 % = $14,69 USD

Abo-Zahlungen: $9,95 USD/Monat für 11 Monate

Nettobetrag für eine Abo-Zahlung: $9,95 USD x 90,1 % =$8,96 USD

55 % Provision auf die Netto-Abo-Zahlungen: $8,96 USD x 55 % =$4,93 USD

Gesamteinnahmen des Affiliates aus diesem Abonnement: $14,69 USD + ($4,93 USD x 11) = $68,92 USD

Häufigkeiten Wöchentlich, zweiwöchentlich, monatlich und vierteljährlich.

Zahlungsarten Produkte mit wiederkehrenden Abbuchungen können per Kreditkarte, PayPal, ELV oder Maestro bezahlt werden.

Produktzulassung Jedes Produkt mit wiederkehrenden Abbuchungen muss den Produktzulassungssprozess durchlaufen.

Zeitplan des Auszahlungsprozesses In diesem Abschnitt werden a. der normale Zeitplan, b. der Zeitplan bei nicht verfügbarem Datum und c. der Zeitplan bei Zahlungsausfall für wiederkehrende Abbuchungen beschrieben.

a. Normaler Zeitplan Hier sehen Sie ein Beispiel für einen normalen Zeitplan für Zahlungen. Die Abonnementbedingungen lauten:

  • $30,00 USD im ersten Monat
  • $10,00 USD/Monat für 11 Monate

Der Kunde schließt den Vertrag am 1. Mai ab und zahlt an den folgenden Tagen:

  • 1. Mai = $30,00 USD
  • 1. Juni = $10,00 USD
  • 1. Juli = $10,00 USD
  • ... und so weiter bis zum 1. April des Folgejahres

b. Zeitplan bei nicht verfügbarem Datum

Wenn eine Abo-Zahlung an einem Tag erfolgen soll, der in einem bestimmten Monat nicht vorkommt (den 30. gibt es beispielsweise im Februar nicht), erfolgt die Abrechnung am letzt möglichen Tag des Monats. Danach erfolgt die Zahlung am neu festgelegten Tag des Monats.

Hier sehen Sie ein Beispiel für einen Zeitplan bei nicht verfügbarem Datum. Die Abonnementbedingungen lauten:

  • $10 USD pro Monat für 12 Monate, jeweils am 30. abgebucht

Der Kunde schließt den Vertrag am $30. Januar ab und zahlt an folgenden Tagen:

  • 30. Januar = $10,00 USD
  • 28. Februar = $10,00 USD
  • 28. März = $10,00 USD
  • ... und so weiter bis zum 28. Dezember desselben Jahres

c. Zeitplan bei Zahlungsausfall Im Gegensatz zu vielen unserer Konkurrenten geben wir nicht gleich beim ersten Zahlungsausfall auf. ClickBank weiß, dass regelmäßige Zahlungen aus verschiedenen Gründen ausfallen können, beispielsweise wegen mangelnder Deckung, daher haben wir unseren Prozess für wiederkehrende Abbuchungen optimiert, um Autorisierungsablehnungen zu reduzieren und Ihre Einnahmen zu steigern.

Fehlgeschlagene Autorisierung Falls ein Kunde einer Zahlungsaufforderung mit seiner Kreditkarte nicht nachkommen kann, versuchen wir drei Tage nach der ersten fehlgeschlagenen Autorisierung eine weitere. Nach der zweiten fehlgeschlagenen Autorisierung wartet ClickBank vier Tage bis zu einem erneuten Versuch und nach der dritten sieben Tage. Eine vierte fehlgeschlagene Autorisierung führt automatisch zu einer Stornierung des Abonnementvertrags. Über die letzten beiden Versuche werden der Kunde und der Vendor benachrichtigt. Hier sehen Sie ein Beispiel für einen Zeitplan bei Zahlungsausfall aufgrund einer fehlgeschlagenen Autorisierung:

  • 1. Juni = 1. Versuch, aufgrund mangelnder Deckung fehlgeschlagen
  • 4. Juni = 2. Versuch, aufgrund mangelnder Deckung fehlgeschlagen
  • 8. Juni = 3. Versuch, aufgrund mangelnder Deckung fehlgeschlagen (Benachrichtigung von Kunde und Vendor)
  • 15. Juni = 4. Versuch; falls dieser fehlschlägt, wird das Abonnement automatisch storniert (Benachrichtigung von Kunde und Vendor)

Fehlgeschlagene Kreditkartenprüfung Falls die Kreditkarte des Kunden ungültig wird, erhält dieser bis zu vier Benachrichtigungen, in denen er aufgefordert wird, neue Kreditkartendaten anzugeben. Diese Benachrichtigungen werden einmal wöchentlich zugestellt. Erhält ClickBank nach der vierten Benachrichtigung keine Antwort, so wird das Abonnement automatisch storniert. Auch der Vendor erhält jeweils eine Benachrichtigung. Wenn der Kunde neue Kreditkartendaten angegeben hat, werden die Abo-Zahlungen ab dem Datum der erfolgreichen Autorisierung ausgeführt. Hier sehen Sie ein Beispiel für einen Zeitplan bei Zahlungsausfall aufgrund einer fehlgeschlagenen Kreditkartenprüfung: Der Kunde schließt den Vertrag am 1. Mai ab und zahlt an den folgenden Tagen:

  • 1. Mai = $30,00 USD
  • 1. Juni = $30,00 USD
  • 1. Juli = Fehlgeschlagener Abbuchungsversuch aufgrund ungültiger Kartendaten, E-Mail-Benachrichtigung an den Kunden
  • 4. Juli = Kunde übermittelt aktuelle Rechnungsinformationen, beim 2. Versuch werden die $30,00 USD erfolgreich abgebucht

Rückerstattungen Das Rückgaberecht gestattet bei wiederkehrenden Abbuchungen die Rückabwicklung der letzten Zahlung. Mehrere Rückzahlungen sind möglich, solange die Standardrückgabefrist von 60 Tagen eingehalten wird. Eine Rückerstattung führt zur Stornierung des Abonnements.

Stornierung Abonnements können jederzeit storniert werden. Nach der Stornierung werden keine Abo-Zahlungen mehr vom Konto des Kunden abgebucht.

Abonnementänderungen Abgesehen von der Beschreibung kann ein Produkt mit wiederkehrenden Abbuchungen nicht geändert werden. Wenn Sie den Preis eines Produkts für zukünftige Verkäufe ändern möchten, müssen Sie im Bereich "Eigene Produkte" Ihres Kontos ein neues Angebot erstellen. Laufende Abonnements sind von Änderungen an einem Produkt mit wiederkehrenden Abbuchungen nicht betroffen. Die Abonnementbedingungen werden zum Zeitpunkt des Kaufs vereinbart und gelten über die gesamte Dauer des Abonnements.

Mitgliederzugriff Der Mitgliederzugriff und die Produktbereitstellung werden vom Vendor verwaltet.

Erstellen eines Produkts mit wiederkehrenden Abbuchungen

Alle Informationen, die Sie hierfür benötigen, finden Sie im Artikel Ein Abonnement erstellen.

Häufige Fragen

F: Gilt für Produkte mit wiederkehrenden Abbuchungen oder Abonnements ein anderes Rückgaberecht?

A: Nein, für sämtliche Produkte gilt das gleiche Rückgaberecht. ClickBank räumt für Standardprodukte und solche mit wiederkehrenden Abbuchungen folgendes Rückgaberecht ein: ClickBank gestattet nach eigenem Ermessen die Rückgabe oder den Austausch eines defekten Produkts innerhalb von 60 Tagen ab Kaufdatum. Bei Produkten mit wiederkehrenden Abbuchungen kann mehr als eine Zahlung rückgängig gemacht werden, wenn dies innerhalb der Standard-Rückgabefrist von 60 Tagen verlangt wird. Nach 60 Tagen gelten alle Verkäufe als abgeschlossen. Bedenken Sie jedoch, dass die verbleibenden Abo-Zahlungen storniert und nicht mehr vom Konto des Kunden abgebucht werden, sobald eine Rückerstattung für ein Produkt mit wiederkehrenden Abbuchungen bearbeitet wird.

F: Wann kann ein Kunde sein Abonnement kündigen?

A: Kunden können ihr Produkt mit wiederkehrenden Abbuchungen während des Abo-Zeitraums jederzeit kündigen. Durch die Stornierung entsteht keine Rückerstattung.

F: Wie erfahre ich von der Kündigung eines Abonnement ?

A: ClickBank sendet bei einer Stornierung eine E-Mail-Benachrichtigung an die im Konto des Vendors aufgeführte E-Mail-Adresse. In Ihrem Konto finden Sie eine Übersicht über Produkte mit wiederkehrenden Abbuchungen. Um auf diese Informationen zuzugreifen, melden Sie sich bei Ihrem Konto an, wählen die Registerkarte "Berichte" und klicken auf "Analyseberichte". Wenn ClickBank Produkte mit wiederkehrenden Abbuchungen verkauft hat, bei denen Sie der Vendor oder Affiliate sind, wird unter dem Bereich "Abonnements mit wiederkehrenden Abbuchungen" ein Link angezeigt. Klicken Sie für weitere Informationen auf "Klicken Sie hier, um Details zu Ihren Abonnementprodukten anzuzeigen."

F: Übernimmt ClickBank die Bereitstellung meiner Produkte mit wiederkehrenden Abbuchungen für mich?

A: Produkte mit wiederkehrenden Abbuchungen werden nicht anders als jedes andere ClickBank-Produkt behandelt. Der Vendor ist basierend auf den Bedingungen des Kaufvertrags für die Lieferung des Produkts verantwortlich.

F: Kann ich alle Produkte mit wiederkehrenden Abbuchungen in meinem Konto anzeigen?

A: Ja. Wenn eines Ihrer Produkte mit wiederkehrenden Abbuchungen über ClickBank verkauft wurde, finden Sie in Ihrem Konto eine Übersicht dazu. Um auf diese Informationen zuzugreifen, melden Sie sich bei Ihrem Konto an, wählen die Registerkarte "Berichte" und klicken auf "Analyseberichte". Wenn ClickBank Produkte mit wiederkehrenden Abbuchungen verkauft hat, bei denen Sie der Vendor oder Affiliate sind, wird unter dem Bereich "Abonnements mit wiederkehrenden Abbuchungen" ein Link angezeigt.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Powered by Zendesk